U20 sichert sich die Bronzemedaille | Hockey Club Davos Nachwuchs

News - U20 sichert sich die Bronzemedaille

Es war der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison. Die U20-Elit sicherte sich am Mittwochabend im Spiel um Platz drei mit einer starken Teamleistung die Bronzemedaille!

Nach dem enttäuschenden und knappen Halbfinal-Aus gegen den HC Lugano blieb nicht lange Zeit, um sich Gedanken über das Ausscheiden zu machen. Vielmehr musste die Mannschaft von Michel Riesen den Fokus direkt auf das Spiel um Platz drei legen. Niemand geringeres als die Saisondominatoren aus Biel warteten da auf die Davoser. Die Seeländer mussten sich in ihrem Halbfinale dem EV Zug beugen und wollten ebenfalls die Saison doch noch mit einem Sieg beenden. Im heimischen Stadion sollte ihnen dies auch gelingen – doch da haben sie die Rechnung ohne die jungen Bündner gemacht. Mit einer geschlossenen Teamleistung und einem starken Florian Haller im Kasten setzte sich die U20-Elit mit 2:0 durch. Gian-Marco Hammerer im Mittelabschnitt und Tom Frehner kurz vor der Schlusssirene waren die Torschützen der zwei vielumjubelten Treffer.

Somit ist die Saison der Bündner nun erfolgreich abgeschlossen. Es folgen noch einige Off-Ice-Tests und es startet bereits die Vorbereitung für die neue Saison. Ende April darf die Mannschaft dann in die wohlverdienten Frühlingsferien. 

Der Hockey Club Davos gratuliert den Spielern und dem ganzen Staff zur Bronzemedaille und bedankt sich auch bei den Fans, Familien und Freunden für die tolle Unterstützung!

Text: HCD-Onlineredaktion Bild: Maurice Parrée
 

Image
Image
Image
Image
Image

Bronzemedaille

24.03.2022 17:22